News

Zurück


13.10.2017

Arzt-Patienten-Seminar: Von den Zehen bis zur Ferse

Seit genau zehn Jahren operiert Dr. Stefan Feiler nun schon schmerzgeplagte Füße und Sprunggelenke in der Geomed-Kreisklinik. Ein Grund für ihn, am Donnerstag, 19. Oktober, ab 18 Uhr im Speisesaal der Klinik einen Vortrag zu halten unter dem Motto „Von den Zehen bis zur Ferse – was kann die moderne Fußchirurgie leisten?“.

Feiler referiert über das breite Spektrum der modernen Fußchirurgie, die er auch am Krankenhaus in Gerolzhofen durchführt. Das Spektrum der behandelbaren Fuß- und Sprunggelenkerkrankungen geht weit über den Hallux valgus und die Hammerzehen hinaus.

Der Fuß ist der Körperteil, der uns durchs Leben trägt. Er lässt uns gehen, rennen, hüpfen, tanzen und balancieren. Rund ein Viertel aller Knochen des Menschen verteilen sich allein auf Fuß und Sprunggelenk. Mehr als 100 Bänder halten sie zusammen. Und rund 70 000 Nervenenden machen den Fuß nicht nur zum Fortbewegungsmittel sondern zu einem ausgezeichneten Fühlorgan. Bis die Füße anfangen zu schmerzen. Dann werden wir uns bewusst, dass wir sie vielleicht vernachlässigt oder überfordert haben.

Wurde der Fuß von den Orthopäden früher neben Schulter, Hüfte, Knie und Wirbelsäule einfach nur „mitbehandelt“, so gibt es heute orthopädische Spezialisten, die sich fast ausschließlich mit Fußproblemen und deren Behandlung beschäftigen. Feiler ist einer dieser Spezialisten. Neben rund 100 weiteren Ärzten in Deutschland wurde er mit dem „Expertenzertifikat“ der Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC) ausgezeichnet. Zudem erhielt er im Laufe seiner Ausbildung zum Fußchirurgen mehrfach Auslandsstipendien, um sein Fachwissen zu vertiefen.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei.

Quelle: http://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Von-den-Zehen-bis-zur-Ferse;art769,9769141
© Main-Post 2017



Zurück






Quicklink kkCMS
  

Design und Realisierung: K&K Software AG